zurück zur Übersicht | Datum 28.06.2013 | Kategorie: Allgemeines

Zusätzliche Straßenlampen an der B 68 in Hemmelte

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 28.06.2013

Kneheim (mt) An der B 68 in Hemmelte werden vom Kreuzungsbereich an der Ampelanlage bis zur Einmündung Brookdamm sechs neue Straßenlaternen aufgestellt. Bisher war der Radweg an diesem Straßenteil unbeleuchtet.  An den Kosten von rund 12.000 Euro müssen sich die Anlieger mit 50 Prozent beteiligen.

Einen Antrag auf eine Beleuchtung auf diesem Teilstück hatten die Hemmelter bereits 2005 gestellt. Damals war das Vorhaben aber an den Anliegergebühren von 90 Prozent gescheitert. Nun hatte der Hemmelter Ratsherr Clemens Haker erneut einen Antrag auf Beleuchtung eingebracht. Einige Kinder und Erwachsene seien als Radfahrer im Bereich der Aufmündung Brookdamm bereits angefahren worden. Auch für die vorhandene öffentliche Bushaltestelle wäre eine Beleuchtung von Vorteil, begründete Haker seinen Vorstoß. 

Bei einer Versammlung im Mai hatten die acht Anlieger einstimmig den  Beschluss getroffen, den gleichen Anteil an der Neuerrichtung der Straßenbeleuchtung zu zahlen, den auch die Anlieger an der Bahnhofstraße für die Neuerrichtung der Lampen in diesem Bereich zu zahlen haben. Hier werden die Anlieger mit 20 Prozent der Kosten herangezogen.

Dem Kompromissvorschlag, nunmehr nicht mehr 90, sondern 50 Prozent der Kosten zu tragen, stimmten die Anlieger dann aber zu, und auch der Gemeinderat sprach sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für diese Regelung aus. Installiert werden sollen die neuen Leuchten im Zuge der Sanierung der Beleuchtung an der Bahnhofstraße. Hier werden die alten Leuchten gegen neue, energiesparende Lampen ausgetauscht. „Damit die Hemmelter erleuchtet werden. Das ist ja auch ganz gut“, meinte der Ratsvorsitzende Aloys Landwehr (CDU) schmunzelnd.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405