zurück zur Übersicht | Datum 09.04.2013 | Kategorie: Allgemeines

Bürgermeister begrüßt deutsche Juniorenmeister im Tanzen im Lastruper Rathaus

Bürgermeister Michael Kramer sprach dem Tanz-Duo Daniel Dingis und Natalia Velikina die Glückwünsche der Gemeinde Lastrup aus und überreichte ein kleines Präsent. Foto: Günther Stutenkemper

Autor: Günther Stutenkemper

Mit Daniel Dingis und Natalia Velikina konnte Bürgermeister Michael Kramer ein frisch gebackenes Deutsches-Meister-Paar im Tanzen in der Junioren II-B-Klasse im Lastruper Rathaus begrüßen. Als Anerkennung überreichte er dem Tanz-Duo ein kleines Präsent und wünschte ihnen für ihre weitere sportliche Kariere alles Gute und viele weitere Erfolge. 

Der 14-jährige Daniel Dingis aus Lastrup hatte zusammen mit seiner Tanzpartnerin Natalia Velikina aus Bremen bei der Deutschen Meisterschaft in der Bremerhavener Stadthalle den Titel in der Junioren II-B-Klasse gesichert. Das Duo, das von Roberto und Uta Albanese trainiert wird, setzte sich dabei gegen 64 Paare durch. Im Finale tanzte das Paar souverän seine Choreografien und verbuchte die Samba und den Cha Cha für sich. Dann wurde es allerdings noch mal spannend, da sie die Rumba an die Vorjahressieger abgeben mussten.

Die Entscheidung fiel dann beim Paso Doble. Daniel Dingis und Natalia Velikina erhielten viermal die Platzziffer 1 – schon vor dem abschließenden Jive war damit der Titelgewinn perfekt. Noch vor wenigen Wochen konnte das Nachwuchspaar erste Erfahrungen bei der Weltmeisterschaft in Venedig sammeln, in Bremerhaven konnten sie nun von diesen Erfahrungen profitieren. Nach dem norddeutschen Meistertitel sicherte sich das Paar nun auch den deutschen Meister-Titel.

Dabei tanzen die beiden erst seit eineinhalb Jahren zusammen. Kennen gelernt haben sie sich bei Trainingseinheiten im Grün-Gold-Club Bremen. Natürlich blieb es dem Chef des Hauses nicht verborgen, was für Hochbegabte sich dort tummeln: „Die Musikalität und der Ehrgeiz von Daniel sind außergewöhnlich“, schwärmt Trainer Roberto Albanese.

Ein Beispiel dafür ist der Aufwand, den gerade Daniel bestreiten muss. Täglich fährt er mit seiner Mutter 180 Kilometer von Lastrup nach Bremen – und wieder zurück. Schwierig genug ist aber natürlich für das Tanz-Duo, Tanzen und Schule unter einen Hut zu bekommen. 

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender