zurück zur Übersicht | Datum 29.11.2014 | Kategorie: Rund um den Ort

Josepha Wessels aus Hemmelte und Agnes Kathmann aus Schnelten sind die diesjährigen Sozialpreisträgerinnen der Gemeinde Lastrup

Stolz, solche Menschen in der Gemeinde zu haben: Bürgermeister Michael Kramer zeichnete Josepha Wessels und Agnes Kathmann (links) mit dem Sozialpreis der Gemeinde Lastrup aus. Foto: Ellmann

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 29.11.2014

von Matthias Ellmann

Lastrup (mel) „Sie sind ein Inbegriff für soziales Engagement und erfüllen in jeder Hinsicht die Voraussetzungen für diese besondere Auszeichnung“, sagte Bürgermeister Michael Kramer, der die beiden Seniorinnen gestern Abend auf der Ratssitzung im Landhaus Lastrup ehrte. Uneigennützigkeit, Bescheidenheit und Handeln für andere, das charakterisiere beide sehr zutreffend.

Die 82-jährige Josepha Wessels unterstützt in ihrem Ort Personen mit körperlichen Einschränkungen, die eigenständig nicht mehr mobil sein können. Seit mehr als zehn Jahren besucht sie diese Menschen regelmäßig, macht mit ihnen lange Spaziergänge und begleitet diese unter anderem bei Fahrten zu Ärzten, zum Einkaufen und zu Veranstaltungen.

„Selbst ein schwerer Verkehrsunfall im Jahr 2010 hat sie nicht davon abgehalten, sich mit ihren heute 82 Jahren weiter für das Wohl der körperlich eingeschränkten Personen einzusetzen, trotz diverser erlittener Knochenbrüche“, betonte der Bürgermeister. Selbst ein neues Auto sei von der kleinen Rente angeschafft worden, um einfach weiterhin helfen zu können. Durch ihre offene und freundliche Unterstützung habe sie in ihrem Ort sehr vielen Menschen Freude bereitet.

Die 75-jährige Agnes Kathmann ist seit vielen Jahren sehr aktiv in ihrer Dorfgemeinschaft. Seit 2008 bietet sie für Senioren jeden Dienstag von 15 bis 18 Uhr Gestaltungs- und Spielenachmittage an. Unterstützt wird sie hierbei von drei weiteren ehrenamtlichen Helferinnen. Angenommen werde das kostenlose Angebot sehr gut. „Etwa 20 Senioren freuen sich immer auf eine schöne Freizeitgestaltung“, meinte Bürgermeister Kramer.

Angeboten werden unter anderem Spielenachmittage, Gedächtnistraining, Theaterfahrten, Tagesausflüge und Kegeltouren. Zu diesen Nachmittagen bietet Agnes Kathmann einen kostenlosen „Abholservice“ an. „Sie kommt also immer mit einem vollen Auto angefahren“, sagte Kramer. Seit gut sechs Jahren besucht sie gemeinsam mit einem ehemaligen Sozialpreisträger der Gemeinde Lastrup Alters- und Hochzeitsjubilare im Ort zum 80. und 90. Geburtstag und ab 90 jedes Jahr sowie zu Goldenen Hochzeiten. Jedes Jahr am 1. Advent organisiere sie gemeinsam mit anderen Frauen eine Weihnachtsfeier oder einen Adventskaffee. Im Vorfeld werden bei ihr Zuhause seit etwa 20 Jahren jeweils 250 Mehlbolzen gebacken.

„Beide gehen seit vielen Jahren uneigennützig und mit großem ehrenamtlichem und sozialem Einsatz voran, sie sind ein großes Vorbild für uns in unserer Gesellschaft. Die Gemeinde kann sich glücklich schätzen, solche Menschen unter sich zu haben“, sagte der Bürgermeister und überreichte Josepha Wessels und Agnes Kathmann den Sozialpreis 2014 der Gemeinde Lastrup.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203