zurück zur Übersicht | Datum 25.06.2015 | Kategorie: Rund um den Ort

Feuerwehrengagement in Bronze gegossen - Unternehmen Perso Plankontor mit Förderplakette des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet

Seltene Ehrung: Marlies Thoben-Jans und Günter Jans wurden jetzt als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet. Es gratulierten (von rechts): Bürgermeister Michael Kramer, der stellvertretende Lastruper Gemeindebrandmeister Albert Wilken, der stellvertretende Kreisbrandmeister Berthold Bäker, Regierungsbrandmeister Dieter Schnittger mit der bronzenen Feuerwehrplakette sowie (links) Gemeindebrandmeister Walter Schumacher. Foto: Ellmann

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 25.06.2015

Lastrup (mel). Die Firma „Perso Plankontor“ aus Lastrup ist als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet worden. Dieter Schnittger, Regierungsbrandmeister bei der Polizeidirektion Oldenburg, überreichte den Geschäftsführern Günter Jans und Marlies Thoben-Jans jetzt die „Förderplakette des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes“.

„Wir freuen uns immer, wenn sich Unternehmen bereit erklären, dass Ehrenamt zu unterstützen“, sagte der Vorsitzende des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes. Perso Plankontor hat sich auf die Vermittlung von Fachpersonal, schwerpunktmäßig im Bereich Pflegeberufe und Verwaltung, spezialisiert. Marlies Thoben-Jans und Günter Jans sind geschäftsführende Inhaber von Perso Plankontor mit heute fünf Geschäftsstellen und über 800 Mitarbeitern.

Es sei heute nicht mehr selbstverständlich, dass sich Firmen in dieser Form engagierten, sagte Schnittger. Und gerade bei Perso Plankontor sei die Freistellung von Mitarbeitern für Feuerwehreinsätze schwierig. Umso bemerkenswerter sei es, dass das Unternehmen so hinter dem Ehrenamt stehe. „Ich hoffe, dass Sie uns noch lange Jahre in dieser Form erhalten bleiben. Und dass sie einen würdigen Platz für die Plakette finden, die nur sehr selten verliehen wird“.

Das Lastruper Unternehmen unterstützt die Feuerwehr bereits seit Jahren auch finanziell, allein in diesem Jahr mit 5.000 Euro, die in den von der Wehr zu erbringenden Eigenanteil von 62.000 Euro für das neue Feuerwehrhaus an der Schnelter Straße einflossen. „Das hat uns natürlich sehr geholfen“, sagte Gemeindebrandmeister Walter Schumacher.

Für das Ehepaar Jans „ist das Geld gut angelegt. Die Feuerwehrleute sind sehr engagiert und ständig im Einsatz. Gerade hier an der B 213 ist das sicher nicht ganz einfach“. Das neue Feuerwehrhaus sei eine gute Investition. Der neu geschaffene Raum, in den sich die Wehrleute nach schweren Einsätzen zurückziehen könnten, um das Erlebte zu verarbeiten, sei sehr wichtig.

Auch Bürgermeister Michael Kramer betonte, wie bedingungslos das Unternehmen hinter dem Ehrenamt stehe. Und das hauptsächlich, aber eben nicht nur. Die sehr hohe Auszeichnung durch die Förderplakette des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes sei ein äußeres Zeichen für dieses Engagement in verschiedenen Bereichen in der gesamten Gemeinde Lastrup.

Für ihn und seine Frau, unterstrich Günter Jans, sei es eine Herzensangelegenheit, die Feuerwehr zu unterstützen. „Das wird auch weiterhin so bleiben, obwohl ich hoffe, dass ich deren Dienste nie in Anspruch nehmen muss“, meinte Jans augenzwinkernd.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23242526270102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930