zurück zur Übersicht | Datum 28.08.2015 | Kategorie: Allgemeines

Ferienbetreuung in Lastrup hat sich etabliert

Text und Bilder: Aloys Landwehr

Kegeln auf der Kegelbahn in der Sportschule, einen Tag im Wald verbringen, basteln mit Holzartikeln oder Sport treiben in der Turnhalle – das sind nur einige Programmpunkte, die den Kindern der Ferienbetreuung in Lastrup in den Sommerferien geboten werden. Durchschnittlich 20 Kinder nehmen an dieser seit 2009 angebotenen Maßnahme teil.

„Heute sind häufig beide Eltern beruftstätig. Einige haben Schwierigkeiten, ihre Kinder in den Ferien durchgehend und verantwortungsvoll zu betreuen oder zu beaufsichtigen. Der eigene Urlaub reicht dazu oft nicht. Deshalb haben wir im Jahre 2009 erstmals eine durchgehende, verlässliche Ferienbetreuung in Lastrup angeboten“, erzählt Silvia Bäker, Gründerin und Initiatorin dieser Maßnahme. Zuerst hieß es oft: „Daran nimmt ja doch kein Kind teil“, erzählt die ehrenamtliche Frauenbeauftragte. Auch die politischen Gremien waren in der Zuschussbewilligung eher zurückhaltend.

Inzwischen jedoch hat sich die Situation geändert. Nicht nur in den Sommerferien, auch in den Oster- und Herbstferien bietet Silvia Bäker und ihr Team diese verlässliche Betreuung an. „Durchschnittlich sind jetzt in den drei Sommerferienwochen immer 20 Kinder hier. Sie verpflichten sich mit der Anmeldegebühr von 30,- €, regelmäßig von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr teilzunehmen. In den Kosten sind aber auch alle Sachkosten oder Busfahrten enthalten“, so Silvia Bäker, die in Kristin von Kampe und Valeria Haupt zwei engagierte ehrenamtliche Betreuerinnen gefunden hat. „Wir studieren in Vechta bzw. Osnabrück und sind nun im 3. Jahr dabei“, erzählen Kristin und Valeria. Auch die Gemeinde hat die Notwendigkeit erkannt und die Zuschüsse angepasst.

Den Montag dieser Woche verbrachte die Gruppe schwerpunktmäßig in der Turnhalle. Am Dienstag wurde mit Holzartikeln gebastelt, am Mittwoch wurden Fensterbilder gemalt und Fledermauskästen aufgehängt, am Donnerstag hielt sich die Gruppe im Schwimmbad auf, während das Brotbacken im Museumsdorf den Abschluss der Woche bildete. Ähnlich abwechslungsreich und interessant für die Kinder verliefen auch die anderen Wochen, in denen auch gekegelt oder T-Shirts bemalt wurden. Es ging mit dem Fahrrad in den Wald oder es wurde Pizza gebacken.

Die Kinder und ihre Eltern jedenfalls sind dankbar für dieses verlässliche Angebot, dass ihnen hier geboten wird. Der steigende Zuspruch zeigt, dass diese Betreuung sich in Lastrup etabliert hat.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506