zurück zur Übersicht | Datum 23.02.2016 | Kategorie: Rund um den Ort

Lastrup trägt rasanter Nachfrage Rechnung

Bald Baugebiet: Auf dem Gelände zwischen der Nelkenstraße und der Bahntrasse in Hemmelte sollen spätestens ab Frühjahr 2017 zwölf Grundstücke zur Verfügung stehen. Foto: Matthias Ellmann

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 23.02.2016

von Matthias Ellmann

Hemmelte. In Hemmelte können Bauwillige mit den Planungen für ihr Eigenheim beginnen. Die Gemeinde Lastrup plant dort ein neues Wohnbaugebiet. Zwischen der Nelkenstraße und der Bahntrasse sollen zwölf Bauplätze entstehen. „Es liegt uns eine große Anzahl an Anfragen für Bauplätze in Hemmelte vor“, begründet Bürgermeister Michael Kramer die gemeindliche Initiative. Das Baugebiet „In den Hollen“ an der Darreler Straße sei restlos ausverkauft. Jetzt wolle man mit dem neuen Baugebiet den weiteren Bedarf aus dem Ort, aber auch von außerhalb decken. Mit dem Baugebiet „In den Hollen“ habe die Nachfrage nach Bauplätzen in Hemmelte rasant Fahrt aufgenommen. „Es hat sich herumgesprochen, dass Hemmelte ein attraktiver Wohnort ist. Nicht nur junge Menschen aus Hemmelte wollen hier bauen“, sagt Michael Kramer.

Die Lage zwischen Cloppenburg und Essen direkt an der Bundesstraße 68 sei überaus beliebt. Zudem biete der Ort mit der Grundschule und dem Kindergarten eine ansprechende Infrastruktur für Familien. Hinzu kämen die günstigen Grundstückspreise. Wobei hier für das neue Baugebiet noch keine Aussage getroffen werden könne. Man müsse zunächst das Ergebnis der Ausschreibungen für die Erschließung abwarten. „Klar ist aber, dass wir die Preise aus dem Baugebiet In den Hollen nicht erreichen können. Dennoch werden wir ein gutes Angebot machen“, ist sich der Bürgermeister sicher. „In den Hollen“ lagen die Preise bei rund 35 Euro pro Quadratmeter. Hier sei der Grundstückserwerb für das Baugebiet allerdings bereits vor 15 Jahren erfolgt. Seitdem habe sich der Grundstücksmarkt aber erheblich gewandelt. An der Darreler Straße werde die Gemeinde nun den Bau eines Rad- und Fußweges von dem Wohngebiet zur Bahnhofstraße hin in Angriff nehmen.

Beim neuen Baugebiet an der Nelkenstraße hofft der Bürgermeister, dass man vielleicht schon im Herbst Grundstücke veräußern kann. „Wir beginnen jetzt mit der Bauleitplanung“. Läuft alles glatt, können die ersten Bauherren im Frühjahr 2017 zum Spaten greifen.

  • Info: Auch in dem neuen Baugebiet in Hemmelte fördert die Gemeinde Lastrup den erstmaligen Erwerb eines von ihr gekauften Wohnbaugrundstückes mit einem Grundbetrag in Höhe von 2.500 Euro. Für jedes Kind wird ein zusätzlicher Förderbetrag von 1.500 Euro gewährt. Der maximale Förderbetrag ist auf 10.000 Euro beschränkt.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23242526270102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930