zurück zur Übersicht | Datum 21.03.2016 | Kategorie: Allgemeines

"Gelbe vom Ei" - Lastrup gönnt sich keine Pause

Quelle: "Münsterländische Tageszeitung vom 18. März 2016; Seite 20", von Hermann Huge

www.mt-news.de

 

„Gelbe vom Ei“: Lastrup gönnt sich keine Pause 

Neun Stunden Party für die ganze Familie

Ein 15-köpfiges Organisationsteam hat die Partyvorbereitungen übernommen. 

Gefeiert wird von 14 bis 21 Uhr. Die letzte Stunde gehört der deutschen Band Jupiter Jones. 

 

Lastrup. Kaum ist die Nachricht vom Voting-Sieg bei der ffn-Aktion „Das Gelbe vom Ei“ im Lastruper Rathaus eingetroffen (MT berichtete), machen Gemeinde , Vereine, Gruppen und Organisationen gemeinsam mobil. „Uns bleibt wenig Zeit“, weiß Bürgermeister Michael Kramer. Wer mitmachen möchte, hat bis Montag Zeit, sich im Rathaus zu melden. 

Vorbereitet wird die Abschlussparty des privaten Rundfunksenders von einem 15-köpfigen Organisationsteam. Ziel ist eine „Party für die ganze Familie“, fast ausschließlich auf die Beine gestellt von ehrenamtlichen Helfern. Alle teilnehmenden Vereine sollen im Anschluss auch vom Partyerlös profitieren.

Während Morgenmän Franky, Timm „Doppel-M“ Busche und der ostfriesische Pferdeflüsterer Tamme Hanken am Ostermontag ab 14 Uhr auf der großen Showbühne agieren, sorgt die Gemeinde für Stimmung im weiten Rund des Lastruper Marktplatzes, der an diesen Tag ausschließlich über die Zugänge Vlämische Straße/Schulstraße und Wallstraße/Schulstraße erreichbar ist. Im Zentrum des Marktplatzes wird ein großer, überdachter Pavillon aufgebaut, an den Seiten eingerahmt durch lange Theken. Im hinteren Teil des Geländes sind die Essensstände eingeplant. Die gastronomischen Betriebe rund ums Marktgelände werden ebenfalls geöffnet haben. Die Landfrauen bereiten zudem im Saal Westerhaus eine große Kaffeetafel vor.

Für Autofahrer stehen in der näheren Umgebung bis zu 1200 Parkplatzstellflächen zur Verfügung, verspricht Michael Kramer. „Alle Parkplätze werden entsprechend ausgeschildert sein“, so der Bürgermeister.

Die Vlämische Straße wird von der Kreuzung Molberger Straße bis zum Autohaus Essing voll gesperrt und zum großen „Kinderspielparadies“ mit einer sechs Meter hohen Kletterwand, „Bungee-Run“, Menschenkicker, zwei Hüpfburgen und Schminkecke. Hier präsentiert sich auch der Fußball-Erstligist Werder Bremen. Er hat unter anderem Fußballbillard und Fußballbowling im Gepäck. Die Lastruper selbst warten mit einer Punktetorwand auf. Für die besten gibt es dabei Freikarten für Bundesligaspiele des SV Werder zu gewinnen. „Das wird das einzige Angebot sein, für das die Besucher einen kleinen Betrag bezahlen müssen, alle anderen Angebote werden kostenlos sein. Wer möchte, kann diese schon ab 12 Uhr nutzen“, betont Kramer.

Sicherheit genießt am Ostermontag oberste Priorität. Hierfür sorgen der vom Radiosender bestellte Sicherheitsdienst und die Polizei. So gilt auf dem Marktplatz absolutes Glasverbot. Auch in den Ständen werden keine Getränke in Gläsern ausgeschenkt.

Mit im Boot sind an diesem Tag zudem die ehrenamtlichen Kräfte der Lastruper Feuerwehr und des DRK. 

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender