zurück zur Übersicht | Datum 06.07.2016 | Kategorie: Allgemeines

Großer Erfolg für Lastrup beim Europäischen Dorferneuerungspreis 2016

Die Gemeinde Lastrup wurde vom Land Niedersachsen als einzige Kommune aus Niedersachsen für den Europäischen Dorferneuerungswettbewerb 2016 vorgeschlagen und gemeldet. Nun ist der Wettbewerb entschieden. Der Gemeinde Lastrup wird der „Europäische Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in mehreren Bereichen der Dorfentwicklung“ verliehen.

„Sich mit insgesamt 24 Kommunen aus ganz Europa messen zu dürfen und dann noch mit diesem Ergebnis, ist für die Gemeinde Lastrup ein toller Erfolg, auch wenn es letztlich knapp und somit nicht ganz zum Gesamtsieg gereicht hat“, stellt der Lastruper Bürgermeister Michael Kramer fest. Dieser geht an die Kommune Fließ in Tirol. Die Jury lobte die hohe Qualität der Einreichungen zum Europäischen Dorferneuerungspreis 2016.

In der Beurteilung kommt die Jury zu dem Ergebnis, dass Lastrup nach einer negativen Entwicklung, bedingt vor allem durch die einschneidende, geradezu lebensfeindliche Trennung durch eine stark befahrene Durchzugsstraße samt beginnender Verödung des ehemaligen Ortskerns, einen markanten Neubeginn verwirklichen konnte.

Grundpfeiler dafür war ein herausragendes Bürgerbeteiligungsmodell mit den Schwerpunkten Motivation und Inklusion. Viele Projekte wurden in einem breiten Prozess mit den Bürgern geplant und trotz der kurzen Zeitspanne seit Beginn des Entwicklungsprozesses bereits in ersten Schritten umgesetzt. Das Denken in Symbiosen, wie es insbesondere beim Kunst- und Kulturpark neben dem St. Elisabeth-Stift mit seinen Mehrfachnutzungen ersichtlich wird, sowie die Schwerpunktsetzung auf ein gesellschaftliches Miteinander aller Generationen, Nationalitäten und Minderheiten durch eine eigene Inklusionsbeauftrage und ein Jugendparlament stechen dabei ganz besonders hervor.

Die Gemeinde Lastrup freut sich über den „Europäischen Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in mehreren Bereichen der Dorfentwicklung“ und bedankt sich für die großartige ehrenamtliche Unterstützung der Bevölkerung bei der Dorferneuerung, so Bürgermeister Michael Kramer.

Die Preisverleihung findet vom 8. bis 10. September 2016 in der Siegergemeinde des vergangenen Wettbewerbes, nämlich in der Plattensee-Gemeinde Tihany, Ungarn, statt.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405