zurück zur Übersicht | Datum 07.10.2016 | Kategorie: Allgemeines

Günther Stutenkemper nach über 48 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet

Im Kreise der Arbeitskollegen bedankte sich Bürgermeister Michael Kramer (links) bei Günther Stutenkemper (zweiter von rechts) mit einem kleinen Präsent. Ehefrau Beate Stutenkemper (zweite von links) erhielt einen Blumenstrauß. Die Glückwünsche der Mitarbeiter überbrachte Personalratsvorsitzende Sabrina Mecklenburg (rechts).

Im Kreise der Kolleginnen und Kollegen verabschiedet wurde jetzt Gemeindeamtsrat Günther Stutenkemper. Am 01.08.1968 nahm Günther Stutenkemper seinen Dienst bei der Gemeinde Lastrup als Verwaltungslehrling auf. Nach dem Bestehen der Abschlussprüfung arbeitete er zunächst einige Jahre im Angestelltenverhältnis, ehe er im April 1978 die Prüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bestand und zum 01.01.1979 als Gemeindeinspektor in das Beamtenverhältnis berufen wurde. Im März 1981 erfolgte dann die Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit.

Bürgermeister Michael Kramer, der Günther Stutenkemper als ein „wahres Urgestein“ der Lastruper Gemeindeverwaltung bezeichnete, blickte in seiner Laudatio auf dessen über 48-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Kramer erinnerte dabei insbesondere an die beruflichen Anfänge. „Damals musstest Du noch mit vier weiteren Mitarbeitern das Büro teilen, und jeder war für alles zuständig. Bis heute hat sich dieses Bild stark gewandelt und jede/r im Kollegium hat sein Spezialgebiet, anders würde es auch nicht mehr gehen“, so Kramer. Das Spezialgebiet von Günther Stutenkemper sei bereits seit Anfang der achtziger Jahre das Sozialamt gewesen. Hier sei der zukünftige Pensionär für unzählige Bürgerinnen und Bürger kompetenter und stets hilfsbereiter Ansprechpartner für deren Anliegen, Sorgen und Nöte gewesen. Ebenfalls seit vielen Jahren hätten auch der Kindergartenbereich sowie die Jugend- und Seniorenförderung zum Aufgabenbereich von Günther Stutenkemper gehört, führte Kramer aus und betonte abschließend, dass er ihn mit einem „lachenden und einem weinenden Auge“ verabschiede, schließlich gehe mit Stutenkemper eine sowohl bei den Bürgern und im Kollegenkreis sehr beliebte wie auch eine fachlich sehr kompetente Persönlichkeit von Bord. Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Lastrup bedankte sich Personalratsvorsitzende Sabrina Mecklenburg mit einem Präsent bei Günther Stutenkemper.

Der zukünftige Pensionär verabschiedete sich sichtlich gerührt mit einigen Versen und Zitaten aus dem Kollegenkreis. Er sei immer gerne seiner Arbeit nachgegangen; das Verhältnis zu seinen Kollegen und zu seinen Vorgesetzen habe er dabei immer als respektvoll und sehr angenehm empfunden. Trotz des Abschiedes aus dem Arbeitsleben freue er sich darauf, zukünftig mehr Zeit für seine Familie, den Haushalt und Garten sowie für sein Hobby, dem Modellbau, zu haben.

Mit einem Bus der Firma Stutenkemper geleiteten im Anschluss an die Abschiedsfeier im vollbesetzten Ratssaal des Lastruper Rathaus die Kolleginnen und Kollegen den in Bevern lebenden Pensionär nach Hause. 

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282901020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102