zurück zur Übersicht | Datum 18.01.2017 | Kategorie: Rund um den Ort

Mehr als 10000 Stunden im Einsatz

Der Feuerwehrnachwuchs: Niklas Wehri, Steffen Gerdes, Marc Möhlenkamp, Louis Enneking, Christian Geers, Andre Schröder (hinten von links) sowie (vorne von links) Dustin Vorwerk, Leon Ahrens, Noah Böckmann, Steven Feiler, Franco Noll, Rico Jakoby mit Gemeindebrandmeister Walter Schumacher (links) und Feuerwehrsachbearbeiter Frank Knuck (Dritter von rechts), der stellvertretende Gemeindebrandmeister Albert Wilken und Lastrups stellvertretender Bürgermeister Alfons Brinker. Fotos: Stutenkemper
Befördert: Bernd Dockmann, Meik Menke und Simon Macke. Neuer Kassenwart ist Josef Vorwerk (von links).

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 18.01.2017

Lastrup (uu). Um die Zukunft der Lastruper Feuerwehr ist Walter Schumacher nicht bange: „Wenn man auf die letzten fünf Jahre zurückschaut, stellen wir fest, dass sich die Feuerwehr Lastrup in einem kontinuierlichem Wachstum befindet“, teilte der Gemeindebrandmeister auf der Mitgliederversammlung im neuen Feuerwehrhaus erfreut mit.

Derzeit versehen 60 Aktive in der Lastruper Wehr ihren Dienst. Mit Louis Enneking, Andre Schröder, Franko Noll, Steven Feiler, Christian Geers und Rico Jakoby wurden überdies sechs Mitglieder nach einjähriger Probezeit aufgenommen. Darüber hinaus wurden Marc Möhlenkamp, Noah Böckmann, Leon Ahrens, Niklas Wehri, Dustin Vorwerk und Steffen Gerdes von Schumacher per Handschlag zum Feuerwehrmannanwärter verpflichtet.

Dass im vergangenen Jahr 20 Feuerwehrkameraden das Sportabzeichen erworben haben, sei laut Gemeindebrandmeister Walter Schumacher „ein Zeichen für die körperliche Fitness der Feuerwehrkameraden“.

Der stellvertretende Bürgermeister Alfons Brinker sprach der Freiwilligen Feuerwehr einen großen Dank für die geleistete Arbeit zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Lastrup aus. „Die vielen Einsätze und geleisteten Stunden sprechen eine eindeutige Sprache“, sagte Brinker.

Immerhin rückte die Wehr im vergangenen Jahr zu acht Großbränden, sechs Mittelbränden, zwölf Kleinbränden, 66 technischen Hilfeleistungen, einem Fehlalarm und fünf Alarmierungen einer Brandmeldeanlage aus, betonte Schriftführer Stephan Böckmann in seinem Jahresbericht.

In diesen Zahlen seien die neun Einsätze der Fernmeldegruppe und die acht Einsätze des ABC-Dienstes mitgezählt. Insgesamt haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Jahr 2016 einschließlich der Ordnungsdienste und Übungen 10125 Stunden abgeleistet. Davon fielen allein 2865 reine Einsatzstunden an.

Alfons Brinker wünschte der Lastruper Feuerwehr daher ein Jahr mit weniger Einsätzen und würdigte erneut die wichtige und unverzichtbare Arbeit der Feuerwehrkameraden. Auch Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns sprach den Feuerwehrkameraden seinen Dank aus für die oft nicht einfachen und belastenden Einsätze.

Fakten:

  • Löschmeister Karl-Heinz Rode wurde zum Hauptlöschmeister befördert und als Gruppenführer wiedergewählt. Simon Macke wurde zum Hauptfeuerwehrmann und Meik Menke zum Löschmeister befördert. Bernd Dockmann ist jetzt Hauptlöschmeister.
  • Neuer Kassenwart ist Josef Vorwerk. Er wurde für Hubert Wilken gewählt, der dieses Amt fast 40 Jahre lang ausübte.
  • Als Kassenprüfer wurde David Schnetlage für den ausscheidenden Dennis Vorwerk gewählt. Michael Vorwerk ist neues Mitglied des Festausschusses für den ausgeschiedenen Stephan Wilken.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28290102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203