zurück zur Übersicht | Datum 08.05.2017 | Kategorie: Rund um den Ort

Großes Künstler-Echo auf Dorfpark-Fest

Ein Ort für heimische Künstler: Wie schon vor vier Jahren, sollen auch jetzt wieder auf dem Kunst- und Kulturfest im Lastruper Dorfpark Künstler aus der Gemeinde ihre Kunstwerke ausstellen. Foto: Stutenkemper

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 08.05.2017

von Matthias Ellmann

Lastrup. Gefeiert werden soll am 12. und 13. August, doch schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das Lastruper Kunst- und Kulturfest auf Hochtouren. „Wir wollen etwas Vernünftiges präsentieren“, betonte Bürgermeister Michael Kramer jetzt bei einem Treffen der Organisationsgruppe im Rathaus. Der ganze Dorfpark solle für dieses besondere Wochenende gestaltet werden. Das letzte Kunst- und Kulturfest datiert immerhin aus dem Jahr 2013. Die Vorbereitung und Durchführung solle dabei, so Kramer, „auf möglichst viele Schultern“ verteilt werden.

Der Startschuss fällt am Samstag, 12. August, um 14 Uhr. Dann präsentieren sich Gruppen, Vereine und Verbände aus der Gemeinde Lastrup auf der großen Bühne im Park mit Musik, Sketchen und vielem mehr. Daneben ist eine kulinarische Meile aufgebaut, wo die heimischen Gastronomen, aber auch der FC Lastrup, erlesene Spezialitäten in eleganten Pagodenzelten anbieten wollen. Daneben wird eine Spielwiese für die jüngeren Gäste aufgebaut, und unter anderem wird der Oldtimerclub Suhle seine Schätzchen ausstellen. Zudem präsentieren Künstler aus der Gemeinde in Zelten und im Außengelände rund um den Dorfpark herum ihre Objekte aus Holz und Stahl sowie Bilder und Fotoarbeiten.

Bisher, sagt Andreas Ortmann vom Lastruper Kunstkreis, hätten 15 Künstler ihre Teilnahme zugesichert. Weitere Interessierte, sofern sie einen Bezug zu Lastrup haben, können sich auch weiterhin melden. Der Kunstkreis selber möchte auch noch vor Ort ein Kunstwerk erstellen. Was genau geplant ist, wollte Ortmann allerdings noch nicht verraten. Am Abend sorgt ab 20 Uhr zunächst ein DJ für Stimmung, bevor ab 22.30 Uhr die Live-Band „United Four“ übernimmt. Den Abschluss bildet ein großes Feuerwerk über dem Dorfteich.

Den Auftakt am Sonntag bildet um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst, an den sich ein Kulturfrühstück anschließt. Nach Anmeldung und für 14,50 Euro können die Gäste hier nach Herzenslust speisen. Die Eintrittskarten sollen Ende Mai in den Vorverkauf gehen. Festredner beim Kulturfrühstück ist der Präsident der Oldenburgischen Landschaft, Thomas Kossendey. Der frühere Staatssekretär wird über Kultur, Kunst, Tradition und Integration in unserer Region sprechen.

Am Nachmittag dann feiert das neue Lastruper Lied Premiere. „Es soll eine Hymne für Lastrup werden und bei vielen Gelegenheiten erklingen“, sagt Bürgermeister Michael Kramer über das neu komponierte Stück, das auf dem Kunst- und Kulturfest erstmals zu Gehör gebracht wird. Auch die Gruppe „Old Sounds“ sorgt am Sonntag für Musik, bevor das Fest gegen 18 Uhr beendet wird. Moderieren werden das Programm an beiden Tagen Rudi Brinkmann und Markus Fröhle.

  • Info: Interessenten, die sich noch am Kunst- und Kulturfest beteiligen oder Programmpunkte beisteuern wollen, sollten sich bei Elisabeth Abeln, Gemeinde Lastrup, Telefon 04472/ 890026, melden. Hier sind auch Vormerkungen für das Kulturfrühstück möglich.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506