zurück zur Übersicht | Datum 07.06.2017 | Kategorie: Rund um den Ort

Heimatverein lässt alten Brauch wieder aufleben

Klappt alles? Mit Spannung verfolgen die Besucher das Aufstellen des Pfingstbaumes auf dem Lastruper Marktplatz. Foto: Landwehr

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 07.06.2017

Lastrup (la). Ein großer Pfingstbaum schmückt seit dem Pfingstwochenende den Lastruper Marktplatz. „Es gibt so viele schöne Bräuche, die erhalten werden müssen oder die man wiederaufleben lassen muss“, begründete die Vorsitzende des Heimatvereins Lastrup, Lisa Rolfes, in ihrer Begrüßung die Motivation des Heimatvereins, erstmals diesen Pfingstbaum aufzustellen.

Über 100 Gäste hatten sich auf dem Marktplatz eingefunden, als ein großer Kran den imposanten Stamm, der mit einem mit farbenfrohen Bändern verzierten Kranz und einer Birke an der Spitze geschmückt war, in die Höhe zog.

Rolfes rief Nachbarschaften und Vereine dazu auf, gute Bräuche zu pflegen. „Was in kleinen Gruppen gelebt wird, wird oft auch von größeren Gemeinschaften übernommen und gerät so nicht in Vergessenheit.“ Auch Bürgermeister Kramer lobte das Engagement des Heimatvereins. Es sei wichtig, neue Ideen zu entwickeln, aber auch alte Traditionen zu pflegen oder wiederaufleben zu lassen. Er hoffe, dass das Pfingstbaumsetzen zu einer festen Veranstaltung im Kalender der Gemeinde werde.

Bei musikalischer Untermalung durch Dieter Lüllmann saßen die Gäste, unter ihnen neben Bürgermeister Kramer auch die Pastöre Pfarrer Mleziva, Pater Körbes und Pastor Schwarz von der St.-Christus-Gemeinde, noch einige Stunden zusammen zu Liedern, Gesprächen, Bratwurst und passenden Getränken.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001