zurück zur Übersicht | Datum 24.07.2017 | Kategorie: Rund um den Ort

Neue Hymne soll Lastruper zum Singen animieren

Im Tonstudio: Gerold Hukelmann (links) arrangierte die Lastruper Hymne "Lastrup - du mein Lebenstraum" bei Jörg Brüggmann. Foto: la

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 24.07.2017

von Aloys Landwehr

Lastrup. Kurz bevor das Feuerwerk beim Kunst- und Kulturfest im Lastruper Dorfpark Groß und Klein begeistern wird, soll die Uraufführung der Lastruper Hymne die Besucher zum Mitsingen und Mitklatschen bewegen. „Dieses von Gerold Hukelmann komponierte und getextete Lied hat Stil, ist nicht kitschig und hat einen hohen Wiedererkennungswert“, erklärte Lastrups Bürgermeister Michael Kramer bei der Vorstellung der Hymne „Lastrup - du mein Lebenstraum“ im Lastruper Rathaus.

„Wir haben Mitte des letzten Jahres bei einer ersten vorbereitenden Sitzung des Arbeitskreises darüber gesprochen, dass es schön wäre, ein Lastruper Lied zu haben. Ich habe dann einen Text geschrieben, der Lastrup aus der Sicht eines Neubürgers beschreibt“, erläutert Gerold Hukelmann, der in den zwei Strophen unter anderem über die Themen Reitsport, Fußball, das Vereinsleben oder den starken Wirtschaftsstandort singt. Im Refrain wird Lastrup als Lebenstraum bezeichnet.

Im Mai, so Gerold Hukelmann, seien Text und Musik fertig geworden. Im Tonstudio von Jörg Brüggmann in Hamstrup, der es unkompliziert zur Verfügung stellte, wurden dann die Tonaufnahmen professionell gemacht. Als Sänger überzeugen dabei Henrike Lau und Gerold Hukelmann, während Peter Owczarek als Solo-Gitarrist glänzt.

„Der Titel ist urheberrechtlich geschützt. Wir planen, ihn auf der Homepage der Gemeinde zu installieren, so dass sich Schulen, Vereine oder Interessierte die Hymne herunterladen können“, informiert Hukelmann. Dabei legt Bürgermeister Michael Kramer die Betonung auf Hymne. „Zu dieser Komposition passt das Wort „Hymne“ besser als einfach nur Lied. Das Wort deutet stärker auf den positiven Blick hin, der hier auf Lastrup gerichtet wird.“

Hukelmann möchte noch ein Video herstellen, um seinen Text mit überzeugenden Bildern zu untermauern. Aber auch Michael Kramer hat noch viele Ideen. „Die Schulen könnten auf der Basis dieses Liedes Projekte zu Lastrup oder zu bestimmten Aussagen der Hymne durchführen, Vereine könnten sie in ihren Veranstaltungen singen. „Wir möchten erreichen, dass sie bei jedem Fest oder bei jedem offiziellen Termin gespielt wird“, wünscht sich Michael Kramer von dieser Rockballade, deren Tonart so gewählt ist, dass jeder sie mitsingen oder nachspielen kann, wie Gerold Hukelmann glaubt.

Der Kartenvorverkauf für das Kulturfrühstück am Sonntag, 13. August, ist gestartet. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Großveranstaltung „Kunst & Kultur“ im Dorfpark statt. Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf bei Elisabeth Abeln von der Gemeinde Lastrup unter Tel. 04472/8900-26 zum Preis von 14,50 Euro erhältlich. Für Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis zwölf Jahren beträgt der Preis 6,50 Euro. Das Kulturfrühstück beginnt um ca. 11 Uhr nach dem Gottesdienst im Dorfpark.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28290102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203