zurück zur Übersicht | Datum 24.08.2017 | Kategorie: Rund um den Ort

Lastrup erhält fast 1,2 Millionen Euro Zuschuss

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 24.08.2017

Kreis Cloppenburg (hek/mel). Die Gemeinde Lastrup erhält vom Bund und dem Land 1,185 Millionen Euro Zuschuss für das Bürgerhaus, und die Stadt Cloppenburg  bekommt 495000 Euro für den Bau des Mehrgenerationenparks im Stadion. Das gaben Bundesbauministerin Barbara Hendricks und Niedersachsens Sozial- und Bauministerin Cornelia Rundt gestern bekannt.

Das Geld stammt aus dem „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“. Stadtteilzentren, Kindergärten, Schulen und Bibliotheken in ganz Niedersachsen werden über dieses Programm gefördert, um das soziale Miteinander vor Ort zu verbessern. Bund und Land stellen 22,5 Millionen Euro für Niedersachsen bereit. 17 Kommunen profitieren „Das ist ja wunderbar“, reagierte gestern Lastrups Bürgermeister Michael Kramer. Damit, so Kramer, seien sicher die Bauchschmerzen beseitigt, die einige der Ratsmitglieder geplagt hätten.

Aus dem früheren Meiners-Haus an der Vlämischen Straße soll ein „Haus der lebendigen Mitte“ werden. In dem denkmalgeschützten Gebäude sollen unter anderem der Heimatverein und das Jugendparlament unterkommen, aber auch Kunstausstellungen, Lesungen, Konzerte, Krimiabende und Tagungen stattfinden. Mit dem Umbau wollen die Lastruper im Frühjahr 2018 beginnen. Kosten soll das Projekt etwa 1,3 Millionen Euro. Hinzu kommen jährlich rund 30000 Euro für einen Integrationshelfer.

Im Cloppenburger Mehrgenerationenpark gibt es unter anderem eine Skaterbahn, eine Sandfläche mit Aufbauten für Parcoursläufer und ein Streetballfeld. Die Gesamtkosten werden mit rund 1,2 Millionen Euro veranschlagt.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28290102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203