zurück zur Übersicht | Datum 18.11.2017 | Kategorie: Rund um den Ort

Rico Jakoby neuer Lastruper Jugendbürgermeister

Kevin Burke, Maja Fuhr, Vanessa Wübker, Rico Jakoby und Dustin Pohl (vorne von lks) bilden zusammen mit Daniel Lübke und Inken Sandker das Lastruper Jugendparlament. Amtsleiter Wolfgang Lampe und Bürgermeister Michael Kramer (hinten von links) sagten ihre Unterstützung zu.

Quelle/Copyright: Aloys Landwehr

Rund 300 Jugendliche hatten bei der Wahl des neuen Jugendparlaments ihre Stimme abgegeben. Nun trafen sich die gewählten Mitglieder im Rathaus zur konstituierenden Sitzung. Das Jugendgremium wählte dabei in geheimer Wahl den 18-jährigen Rico Jakoby aus Lastrup zum Jugendbürgermeister der Gemeinde Lastrup. Sein Vertreter wurde der 19-jährige Kevin Burke aus Kneheim, während die 15-jährige Vanessa Wübker aus Lastrup zur Schriftführerin gewählt wurde.

Zu Beginn der Sitzung bedankte sich Gemeindebürgermeister Michael Kramer für das Engagement und den Mut der Jugendparlamentarier. „Ihr seid erfolgreich gewählt worden. Ich danke für den Mut, den ihr bewiesen habt. Denn es ist immer ein Risiko, sich für einen Posten zu bewerben, wenn es dafür mehrere Kandidaten gibt“, so Kramer, der die Hoffnung hatte, dass auch das vierte Jugendparlament erfolgreich arbeite. „Das hat in den bisherigen sechs Jahren gut geklappt“, so Kramer, der dem Jugendparlament im neuen Bürgerhaus einen eigenen Raum zur Verfügung stellen möchte, „damit ihr euch nicht immer irgendwo privat treffen müsst.“

Bei der „nötigen“ Postenvergabe wurde im zweiten Wahlgang Rico Jakoby aus Lastrup zum neuen Jugendbürgermeister der Gemeinde Lastrup gewählt. Jakoby war bereits bei der Wahl mit den mit Abstand meisten Stimmen (84) ins Parlament gewählt worden. Zu seinem Stellvertreter bestimmten die Mitglieder Kevin Burke aus Kneheim, der bereits in den letzten vier Jahren dem Jugendparlament angehört hatte. Neue Schriftführerin wurde Vanessa Wübker aus Lastrup, mit 15 Jahren Neuling in der Jugendvertretung.

Bürgermeister Kramer stellte den Jugendvertretern dann die Arbeit der Fachausschüsse des Rates der Gemeinde Lastrup kurz vor. „Es wäre schön, wenn ihr in den Ausschüssen mitarbeiten würdet. Ihr habt dort zwar kein Stimmrecht. Aber ihr habt ein Rederecht. So habr ihr die Möglichkeit, die Gemeinde mitzugestalten. Außerdem bekommt ihr ein Sitzungsgeld auf das Konto des Jugendparlaments. Je öfter ihr an den Sitzungen teilnehmt, desto besser sieht es auf eurem Konto aus“, lockte Michael Kramer.

Im Schulausschuss des Rates der Gemeinde Lastrup wird in den nächsten zwei Jahren Maja Fuhr mitarbeiten. Dustin Pohl wird Mitglied im Ausschuss für Jugend, Familie, Freizeit und Sport und Rico Jakoby wird die Jugendlichen im Ausschuss für Wirtschaft, Planung, Verkehr und Umwelt vertreten.

„Es hat mir in den letzten vier Jahren im Jugendparlament gut gefallen“, begründete Kevin Burke seine erneute Kandidatur. Maja Fuhr hatte sich beworben, weil sie Interesse an der Arbeit im Jugendparlament habe. „Wir möchten in Zukunft einige Veranstaltungen organisieren“, so Jugendbürgermeister Rico Jakoby, der erwähnt, dass zum Beispiel die Sportwoche oder die Holi-Fete in den letzten Jahren sehr gut angenommen wurde. Daran möchte das Gremium anknüpfen. „Zur Disko nach Wildeshausen oder Osnabrück fahren wir immer fast eine Stunde. Es wäre schön, wenn man am Wochenende in Lastrup auch öfter etwas organisieren könnte“, wobei die „Wolfhelm-Party“ als tolles Beispiel herausgestellt wurde. „Leider gibt es auf dem Festplatz am Unnerweg – mitten im Gewerbegebiet gelegen - durch das Ruhebedürfnis eines Anliegers nur wenige Möglichkeiten“, bedauerten die Jugendlichen.

Stellenangebot "Sachbearbeiter/in Bauamt"

Stellenangebot "Sachbearbeiter/in im Bauamt".

Informieren Sie sich hier!

Stellenangebot "Springerkraft Kita"

Stellenangebot "Springerkraft Kita".

Informieren Sie sich hier!

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930