zurück zur Übersicht | Datum 23.01.2018 | Kategorie: Rund um den Ort

Lastruper Wehr ohne Nachwuchssorgen

Neu in der Lastruper Feuerwehr: Marc Möhlenkamp, Niklas Wehri, Dustin Vorwerk, Leon Ahrens, Steffen Gerdes, Sven Vorwerk und Noah Böckmann (von links) sind jetzt Feuerwehrmannanwärter.
Befördert: Josef Vorwerk (Vierter von links) und Ludger Brinkmann (Fünfter von links) sind jetzt Oberlöschmeister und Christian Bäker (Vierter von rechts) Oberfeuerwehrmann. Es gratulierten (von links): Gemeindebrandmeister Walter Schumacher, Bürgermeister Michael Kramer, Sicherheitsbeauftragter Matthias Schröder, der stellvertretende Gemeindebrandmeister Albert Wilken, Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns und Feuerwehrsachbearbeiter Frank Knuck. Fotos: Günter Stutenkemper.

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 23.01.2018

von Günter Stutenkemper

Lastrup. Bürgermeister Michael Kramer hält den Feuerwehrstandort Lastrup auch langfristig für gesichert. „Wenn ich die Neuaufnahmen sehe und was noch an Nachwuchs kommt, brauchen wir uns keine Sorgen machen. Für die nächsten Jahre wünsche ich mir jedoch noch die Einrichtung einer Jugendfeuerwehr. Wenn wir das auf die Beine stellen könnten, wären wir insgesamt dann sehr gut aufgestellt“, sagte der Lastruper Verwaltungschef auf der 112. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lastrup.

Der Bürgermeister bedankte sich zunächst bei den „Blauröcken“ für ihre Bereitschaft und ihr ehrenamtliches Engagement. Mit dem neuen Feuerwehrgerätehaus habe man zwar eine gewisse Grundausstattung in den Räumlichkeiten. Doch das reiche nicht aus. Die Gemeinde habe sich daher im vergangenen Jahr entschlossen, für die Feuerwehr einen Bedarfsplan aufzustellen, der dann Jahr für Jahr weiter fortgeführt werde.

„Dieser Feuerwehrbedarfsplan regelt ganz genau die Anforderungen an unsere Feuerwehr. Was nützt es, wenn wir ein schönes Gebäude haben und die Technik veraltet ist“, sagte Kramer. Das sei aber in Bezug auf die Fahrzeuge der Fall. Nach dem Bedarfsplan werde die Gemeinde die Ersatz- und Neuanschaffungen nach und nach umsetzen. „Der erste Auftrag ist erteilt worden. Ein Einsatzleitwagen wird im Juli ausgeliefert und offiziell am 5. August, am Tag der offenen Tür, eingeweiht. Die zweite Ausschreibung für die Anschaffung eines Löschfahrzeugs ist bereits vorbereitet. Der Auftrag soll Mitte des Jahres erfolgen“, betonte Kramer. So werde dann in den nächsten Jahren jedes Jahr ein neuer Auftrag erteilt, so dass in fünf Jahren der Fahrzeugbestand soweit wie erforderlich umgesetzt sei.

Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns sprach seinen Dank im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes für das große ehrenamtliche Engagement für die Sicherheit des Brand- und Katastrophenschutzes aus, das nicht nur die Lastruper Einsatzkräfte, sondern auch die 1200 Feuerwehrleute in den 21 Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg Stunde für Stunde, Tag für Tag, Jahr für Jahr, für ihre Bürgerinnen und Bürger leisten würden. „Bei den 21 Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg geht es nach vorne, insgesamt sind alle gut aufgestellt und ausgerüstet“, erklärte Oltmanns und sagte die Unterstützung des Kreisfeuerwehrverbandes bei der Einrichtung einer Jugendfeuerwehr zu.

Die Lastruper Wehr ist im vergangenen Jahr zu einem Großbrand, einem Mittelbrand, zwölf Kleinbränden, 48 technischen Hilfeleistungen, vier Fehlalarmen und zwei Alarmierungen einer Brandmeldeanlage ausgerückt. Für Dienst- und Übungsabende, Hilfeleistungen sowie Unfälle und Bergungsarbeiten seien 9400 Stunden aufgewendet worden, erläuterte Schriftführer Stephan Böckmann.

Neu in die Feuerwehr wurde Sven Vorwerk aufgenommen, der vom Gemeindebrandmeister für ein Jahr per Handschlag zum Feuerwehrmannanwärter verpflichtet wurde. Dustin Vorwerk, Noah Böckmann, Niklas Wehri, Marc Möhlenkamp, Steffen Gerdes und Leon Ahrens wurde nach der Probedienstzeit in der Feuerwehr der Dienstgrad Feuerwehrmann verliehen.

Gruppenführer Ludger Brinkmann und der Sicherheitsbeauftragte Matthias Schröder wurden in geheimer Wahl in ihren Ämtern bestätigt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Simon Macke wurde Michael Vorwerk gewählt, der im nächsten Jahr zusammen mit David Schnetlage die Kasse prüfen wird.

Anschließend wurden die Löschmeister Ludger Brinkmann und Josef Vorwerk durch Kreisbrandmeister Oltmanns zu Oberlöschmeistern befördert. Gemeindebrandmeister Walter Schumacher beförderte den Feuerwehrmann Christian Bäker zum Oberfeuerwehrmann.

Stellenangebot "Sachbearbeiter/in Bauamt"

Stellenangebot "Sachbearbeiter/in im Bauamt".

Informieren Sie sich hier!

Stellenangebot "Springerkraft Kita"

Stellenangebot "Springerkraft Kita".

Informieren Sie sich hier!

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930