zurück zur Übersicht | Datum 16.02.2018 | Kategorie: Rund um den Ort

Als „Bufdi“ Grundschulluft schnuppern

Mittendrin: Anna Nowarra (links) begleitet als Bundesfreiwillige auch den Erstlese-Unterricht von Lehrerin Sonja Thedering an der Astrid-Lindgren-Grundschule Lastrup. Foto: Matthias Ellmann

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 16.02.2018

von Matthias Ellmann

Lastrup. Dass sie einmal als Lehrerin arbeiten würde, war Anna Nowarra schon früh klar. Für welche Schulstufe sich die heute 20-Jährige entscheiden würde, hingegen nicht. Jetzt, nachdem sie ein halbes Jahr im Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule Lastrup tätig ist, ist sie sich sicher: „Im Herbst beginne ich ein Studium für das Grundschul-Lehramt“, sagt Anna.

Sie sieht ihr Bundesfreiwilligenjahr an der Grundschule als gute Möglichkeit der Berufsorientierung. „Das kann ich jedem nur empfehlen“, sagt die 20-Jährige, die mit ihren 39 Wochenstunden fest in den Unterrichtsplan eingebaut ist. Eigenverantwortlich darf sie zwar nicht unterrichten, als Unterstützung während des Unterrichts sei sie aber hoch willkommen, wie Schulleiter Josef Niehaus betont. „Das ist eine ganz tolle Sache für uns. Ich sehe das als Erfolgsmodell. Die Erweiterung unseres Teams bedeutet auch eine Erweiterung der unterrichtlichen und außerschulischen Möglichkeiten“, sagt Niehaus. Deshalb, so der Rektor, habe die Schule bereits bei der Gemeinde beantragt, auch zukünftig einen oder eine Bundesfreiwillige zu beschäftigen.

Die Gemeinde hatte sich im vergangenen Jahr schnell entschlossen, die Kosten dieser Beschäftigung zu übernehmen, nachdem Anna Nowarra dort nachgefragt hatte, ob man sich in Lastrup die Mitarbeit einer Bundesfreiwilligen an der Grundschule vorstellen könne. So gering Annas Gehalt auch ist: „Aus unserem Schuletat hätten wir das nicht aufbringen können“, freut sich Niehaus über die finanzielle Unterstützung der Gemeinde.

In der Schule ist Anna in die Frühaufsicht vor Schulbeginn, und in die Pausenaufsicht, vor allem aber für unterstützende Tätigkeiten im Unterricht eingebunden. Hier kümmert sie sich sowohl um die lernschwächeren als auch die lernstärkeren Schüler, ist im Schwimm- und Sportunterricht zugegen und hilft den nicht deutschsprachigen Schülern, wie derzeit gerade einem Jungen aus Osteuropa, im Sprachförderunterricht. Auch für die Angebote im Rahmen der Verlässlichen Grundschule ist Anna Nowarra mit verantwortlich, etwa in der Spiele-AG, der Hausaufgabenbetreuung oder der Tanz-AG. „Annas Mitwirkung macht sich sehr positiv bemerkbar,“ sagt auch Lehrerin Sonja Thedering, die gerade Erstklässlern das ABC beibringt.

„Anna gehört fest und ganz selbstverständlich zum Kollegium“, macht Schulleiter Josef Niehaus deutlich, während die Bundesfreiwillige sich freut, dass sie viele eigene Ideen in den Ganztagsunterricht einfließen lassen kann.

Das schönste Erlebnis ihrer bisherigen Zeit an der Grundschule Lastrup sei aber die Klassenfahrt nach Aurich gewesen. „Da hat man ganz viel Nähe zu den Schülern aufbauen können“, sagt Anna, die noch bis zu den Sommerferien an der Lastruper Grundschule tätig ist und dann im Herbst ihr Studium für das Lehramt an Grundschulen aufnehmen wird. Das ist ihr jetzt klar. Fächerkombination Sachunterricht und Mathematik.

Info: Wer sich für die Nachfolge von Anna Nowarra als Bundesfreiwilliger oder Bundesfreiwillige an der Grundschule Lastrup interessiert, sollte die Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per email (kramer@lastrup.de) an die Gemeinde Lastrup schicken. Infos zum Bundesfreiwilligendienst gibt es unter www.bundesfreiwilligendienst.de

Stellenangebot "Sachbearbeiter/in Bauamt"

Stellenangebot "Sachbearbeiter/in im Bauamt".

Informieren Sie sich hier!

Stellenangebot "Springerkraft Kita"

Stellenangebot "Springerkraft Kita".

Informieren Sie sich hier!

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26272829300102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930