zurück zur Übersicht | Datum 14.06.2018 | Kategorie: Rund um den Ort

Farbschmierer seit Wochen am Werk

Hoffen auf Zeugen: Bürgermeister Michael Kramer (rechts) und Hausmeister Günter Bäker vor einem der Graffitis an der Bushaltestelle der Grundschule. Seit Wochen werden im gesamten Bereich des Schulzentrums Wände und Böden mit Farbe beschmiert. Foto: Willi Siemer
Mehrfach Ziel der Schmierer: die Sporthalle an der Bokaer Straße. Gemeinde, Polizei und Schule hoffen auf Zeugen. Foto: Bäker

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 14.06.2018

von Willi Siemer

Lastrup. Die Nase voll von den seit etlichen Wochen im Lastruper Schul- und Sportzentrum begangenen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen hat Bürgermeister Michael Kramer. „Unsere Geduld ist am Ende, so kann das nicht weitergehen“, ärgert sich Kramer über den angerichteten Schaden und die Missachtung öffentlichen Eigentums.

Die Gemeinde hat jetzt eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zum Ergreifen der Täter führen. Zugleich bittet der Bürgermeister die Bürger und auch die Jugendlichen des Ortes, verstärkt die Augen offen zu halten und Hinweise auf die Täter zu melden. Er versichert, dass Tipps, die zu den Sprayern und Sachbeschädigern führen, vertraulich behandelt werden. Hinweise nehmen Kramer persönlich oder telefonisch, die Schulleiterin, Hedwig Knabke, und Daniel Obuch, der Lastruper Schulsozialarbeiter, entgegen.

Die Gemeinde versuche, auch mit erheblichen finanziellen Mitteln, für die jungen Leute der Gemeinde sinnvolle Freizeit- und Sportangebote z. B. mit dem Jugendtreff und zwei Jugendpflegern zu schaffen. Dass dies von wenigen so kaputt gemacht werde, sei nicht hinzunehmen. „Wir sind mit Hochdruck auf der Suche, auch mit Kontrollen von Polizisten in Zivil“, betont der Bürgermeister.

Gegen die Täter werde mit aller Konsequenz vorgegangen, kündigte der Bürgermeister an. Neben der Anzeige werden Schadenersatzansprüche vor allem für das Beseitigen der Schmierereien geltend gemacht und ein längeres Platzverbot ausgesprochen.

Die unrühmliche Serie habe schon vor etlichen Wochen begonnen, erläuterte Kramer. In der Grillhütte vor dem Jugendtreff sei die Sitzbank zerstört worden, ein Stromkabel dort herausgerissen und die Türschlösser im Jugendtreff seien mit Sekundenkleber zerstört worden. Beliebt sei auch, Bierflaschen an den Wänden zu zertrümmern oder Spirituosenflaschen an den Gelage-Orten zu hinterlassen, so Hausmeister Günter Bäker. In jüngster Zeit seien die Farbschmierereien im gesamten Schulzentrum zu einem großen Problem geworden, da es sehr aufwendig sei, sie zu beseitigen. Mehrfach wurde der Begriff „Flex“ mit einem charakteristischen, geschwungenen Pfeil z. B. auf den Boden der Bushaltestelle, an Steinen im Bereich der Sporthalle an der Bokaer Straße oder am Fahrradstand, zumeist mit schwarzer Farbe aufgesprüht. Am Stand seien zudem die Bretter mit großer Kraft beschädigt worden, ärgert sich der Hausmeister über die sinnlosen Aktionen.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282901020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102