zurück zur Übersicht | Datum 21.11.2018 | Kategorie: Allgemeines

Lastrup ändert Sportförderrichtlinien

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 21.11.2018

Lastrup (gy). Die Gemeinde Lastrup soll ihre Sportförderrichtlinien ändern. Das hat der Ausschuss für Jugend, Familie, Soziales und Freizeit am Montag empfohlen. So soll die Mindestlaufzeit von Pachtverträgen auf zwölf Jahre verkürzt werden.

Bisher erhalten Vereine nur dann eine Förderung bei Investitionen, wenn die Gebäude noch mindestens 25 Jahre genutzt werden dürfen. Das sei zu lang, befanden die Ausschussmitglieder. Vereine, die Gemeindemittel für Bauvorhaben beantragen, müssen aber 20 Prozent der Finanzierung selbst stemmen. Auch Eigenleistungen sind dabei abrechenbar.

Die künftigen Richtlinien gelten noch nicht für die Planungen des FC Lastrup. Der Verein will sein Vereinsheim durch den Anbau eines Lager- und Kioskgebäudes erweitern. Dafür soll er einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent der Baukosten (max. 30000 Euro) erhalten. Ebenfalls einem Zuschuss stimmte der Ausschuss für die energetische Sanierung des Vereinsheims zu.

Mit 30 Prozent der Kosten beteiligen dürfte sich die Gemeinde auch an einem Projekt der Reitgemeinschaft Klein-Roscharden. Die Reiter wollen neben einer Flutlichtanlage für ihren Reitplatz auch Toiletten, Duschen und eine Kleinkläranlage bauen. Die Gesamtkosten liegen bei über 57000 Euro.

Ausbildungsplatzbroschüre 2019

Die Oberschule Lastrup hat in Zusammenarbeit mit dem HGV Lastrup sowie der Gemeinde Lastrup eine Ausbildungsplatzbroschüre herausgegeben. Hier finden Sie die Broschüre als PDF-Download.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405