zurück zur Übersicht | Datum 22.11.2018 | Kategorie: Allgemeines

Der Quadratmeter soll 85 Euro kosten

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 22.11.2018

Von Georg Meyer

Lastrup. 85 Euro soll der Quadratmeter im neuen Wohnbaugebiet „Heiddresch“ kosten. Diesen Preis hat der Lastruper Planungsausschuss am Dienstagabend nach kurzer Diskussion vorgeschlagen. Jetzt fehlt noch der Ratsbeschluss. Danach kann die Vermarktung der zunächst 49 Grundstücke beginnen.

Erschlossen werden soll zunächst der nördliche Bereich des rund 15 Hektar großen Baugebietes. Die Nachfrage sei bereits groß, berichtete Bürgermeister Michael Kramer. „Die Interessenten stehen in den Startlöchern.“ Die ersten Beurkundungen dürften bereits im Januar erfolgen. Vergeben werden sollen die Bauplätze zunächst nur an Lastruper Bürger oder Bauwillige, die einen Arbeitsplatz in der Gemeinde vorweisen können. 85 Euro sind aus Sicht der Lokalpolitiker kein Pappenstiel. Ausschussvorsitzender Andreas Ortmann (CDU) verwies aber auf die in den vergangenen Jahren deutlich angestiegenen Kosten für den Erwerb und die Erschließung neuer Baugrundstücke.

Die Verwaltung hatte sich zuvor über die Grundstückspreise in anderen Gemeinden informiert. Sie liegen derzeit fast überall auf einem ähnlichen Niveau, nur in Lindern sind Bauplätze noch etwas günstiger zu haben. Bewerber, die jetzt noch kein Glück haben, brauchen sich jedoch nicht zu sorgen, dass sie demnächst noch tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Preis wird für alle Bauabschnitte unverändert bleiben.

Bereits jetzt vorgesehen sind auch Grundstücke für den sozialen Wohnungsbau. „Wir möchten Menschen, die über weniger Geld verfügen, die Möglichkeit geben, eine Wohnung in Lastrup zu bekommen“, sagte Michael Kramer. Das bedeutet, dass die künftigen Vermieter mit einer Mietobergrenze leben müssen. Um öffentliche zinslose Darlehen zu erhalten, müssen sie außerdem eine zehnjährige Zweckbindung eingehen. Für Investoren sei das nicht unbedingt attraktiv, weshalb die Gemeinde ihnen beim Kaufpreis entgegenkommen will. „Wir müssen Anreize schaffen“, sagte Kramer gegenüber der MT und spricht sich für eine Senkung des Quadratmeterpreises um zehn Euro aus.

Bei der Vergabe der Grundstücke sind die Bewerber übrigens selbst ihres Glückes Schmied. Bis zu drei Flächen darf jeder sich aussuchen, bei Mehrfachbewerbungen entscheidet dann das Los. Die Vergabe findet im Rathaus statt. „Die Käufer werden dort ihr Los selbst ziehen“, erklärte Michael Kramer. So solle der Eindruck vermieden werden, dass jemand bei der Auswahl bevorzugt wird.

Stellenangebot "Zweitkraft Krippe in der Kita Bunte-Welt"

Stellenangebot "Zweitkraft Krippe in der Kita Bunte-Welt".

Informieren Sie sich hier!

Ausbildungsplatzbroschüre 2019

Die Oberschule Lastrup hat in Zusammenarbeit mit dem HGV Lastrup sowie der Gemeinde Lastrup eine Ausbildungsplatzbroschüre herausgegeben. Hier finden Sie die Broschüre als PDF-Download.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203