zurück zur Übersicht | Datum 05.04.2019 | Kategorie: Allgemeines

Handwerker haben Winter gut genutzt

Viel zu tun: Im Obergeschoss sieht es noch kahl aus.
Raum für Veranstaltungen: Die Scheune musste zum Teil neu errichtet werden.
Sieht wie neu aus: Die Arbeiten an der Außenfassade des fast 120 Jahre alten Hauses sind abgeschlossen. Fotos: Meyer
Erhaltenswert: Berthold Sauerland prüft den Wandschmuck.

Quelle/Copyright: Münsterländische Tageszeitung, Artikel vom 05.04.2019

Von Georg Meyer

Lastrup. Eine Menge getan hat sich im Laufe des Winters im künftigen Bürgerhaus an der Vlämischen Straße. Die Außenfassade ist inzwischen saniert worden und auch im Innern schreiten die Arbeiten voran.

Anfang Dezember hatten die Lastruper das Richtfest gefeiert. Zurzeit sind noch die Zimmerer vor Ort und auch die Arbeiten an den Fußböden laufen. Schwerpunkt im Innern war vor allem die Scheune, in der demnächst Veranstaltungen stattfinden sollen. Hölzerne Stützpfeiler und eine Galerie im Obergeschoss geben dem Raum bereits jetzt eine besondere Note. Der Charakter des denkmalgeschützten Gebäudes müsse ohnehin erhalten bleiben, erklärt Berthold Sauerland vom Bauamt der Gemeinde. Fenster, Türen und Tore passen sich daher dem Stil des fast 120 Jahre alten Hauses an.

Vor allem im Untergeschoss ist Expertenwissen gefragt. Die historischen Wandmalereien werden wiederhergestellt. „Schließlich geht es darum, ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen, das dem ursprünglichen Gebäude nahe kommt“, erklärt Sauerland. Statt Tapeten werden deshalb Bordüren die Wände verzieren, die noch erhaltenen Reste schimmern nochimmer bläulich. Sie können zum Glück nachproduziert werden.

Ist alles fertig, stehen dem kulturellen Leben in Lastrup mehr als 700 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung. Während im Obergeschoss die Vereine - allen voran der Heimatverein - ihren Platz finden sollen und das historische Archiv dort untergebracht wird, ist im Erdgeschoss auch ein Trauzimmer vorgesehen. Sogar der Keller, der den ersten Brunnen in einem Lastruper Privathaus beherbergt, könnte für kleinere Events genutzt werden. 1,3 Millionen Euro kostet die aufwändige Sanierung. Allerdings erhält die Gemeinde eine 90-prozentige Förderung. Als Nächstes werde die Haustechnik installiert, erklärt Berthold Sauerland. Parallel läuft die Ausschreibung für den Einbau von Heizungs- und Sanitäranlagen. Ein Lift darf nicht fehlen, denn das Bürgerhaus soll barrierefrei und damit allen Lastrupern zugänglich sein. Und auch die Außenanlagen werden derzeit geplant. Vorgesehen sind ein Bauerngarten sowie die Wiederherstellung einer Gartengrotte. Hinzu kommen eine Terrasse und einige Parkplätze.

Ende des Jahres sind die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen. Einen Eröffnungstermin gibt es noch nicht. Die Fertigstellung werde aber gebührend gefeiert, versichert Sauerland.

Lastruper Hüttengaudi!

Alle Infos dazu:

www.schnelten.com/gaudi

Ausbildungsplatzbroschüre 2019

Die Oberschule Lastrup hat in Zusammenarbeit mit dem HGV Lastrup sowie der Gemeinde Lastrup eine Ausbildungsplatzbroschüre herausgegeben. Hier finden Sie die Broschüre als PDF-Download.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282901020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101