Familie & Soziales

Wohnen in Lastrup

In diesem Bereich stellen wir Ihnen umfangreiche Informationen rund um das Thema "Wohnen in der Gemeinde Lastrup" zur Verfügung.

Kindergärten und Schulen

Auch die jüngsten der Gemeinde kommen nicht zu kurz. Mehrere Kindergärten, -krippen und Schulen in Lastrup, Hemmelte und Kneheim bereiten die Kleinsten der Gemeinde auf das Leben vor.

Caritas

Die Gemeinde Lastrup pflegt seit einigen Jahren eine intensive Zusammenarbeit mit dem Caritas-Verein Altenoythe e.V., der in der Gemeinde Lastrup Träger mehrerer Einrichtungen ist. Die Geschäftsführung des Caritas-Vereins Altenyothe e. V. liegt bei Herrn Michael Bode.

Bürger für Bürger

Im März 2014 wurde in Lastrup der Verein "Bürger für Bürger Lastrup" gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Not ein klein wenig zu lindern und die Gemeinde sozialer zu gestalten.

Inklusionsbeauftragte

Seit dem 1. April 2014 ist Frau Martina Kowalski als ehrenamtliche Inklusionsbeauftragte für die Gemeinde Lastrup tätig. Sie setzt sich für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft ein. Denn durch die Teilhabe aller wird aus einem Nebeneinander ein Miteinander. Eine gelungene Inklusion kann nur entstehen, wenn Unterschiede akzeptiert und als normal gesehen werden. Martina Kowalski ist Bindeglied zwischen Betroffenen, Einrichtungen, Trägern, Organisationen und Verwaltung der Gemeinde.

Gleichstellungsbeauftragte

Seit dem 01.Oktober 2008 ist Frau Sylvia Bäker als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Lastrup Ansprechpartnerin für alle Angelegenheiten und Fragen zu diesem Thema. Neben ihrer Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte koordiniert Frau Bäker auch die Ferienbetreuung für Kinder in Lastrup. Daneben zeichnet sie verantwortlich für die Organisation der Hausaufgabenhilfe, die vom Lastruper Pfarrgemeinderat ins Leben gerufen wurde.

Gesundheit

Auch im Bereich der Gesundheit ist die Gemeinde Lastrup sehr gut aufgestellt. Die Patienten und Hilfesuchenden finden in Lastrup eine Vielzahl von Angeboten vor.

St. Elisabeth-Stift Lastrup

Die St. Elisabeth-Stift gemeinnützige GmbH in Lastrup ist Träger von Einrichtungen für Menschen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Das St. Elisabeth-Stift erfüllt eine Aufgaben unmittelbar durch die Arbeit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, orientiert am christlichen Menschenbild.

Jugendtreff

Am 6. März 2009 wurde der neue Lastruper Jugendtreff eröffnet. Geleitet wird der Treff von Diplom-Sozialarbeiter/-pädagogen Daniel Obuch. Seit dem Sommer des Jahres 2011 hat der Jugendtreff sein Domizil in der neuen Sporthalle beim Schulzentrum an der Wallstraße in Lastrup.

Familienpass

Seit dem 1. April 2011 ist bei der Gemeinde Lastrup der Familienpass erhältlich. Die Förderung der Familie sieht die Gemeinde Lastrup als eine zentrale politische Aufgabe an, da die Familie die Lebensbasis jedes einzelnen Menschen wie der gesamten Gesellschaft ist. Sie insbesondere politisch zu stärken und zu entwickeln, um den Menschen auch in der heutigen Zeit den nötigen Halt und die Kraft für ihr Leben geben zu können, hat sich die Gemeinde Lastrup auf ihre Fahnen geschrieben.

Bildungswerk Lastrup

Seit dem 1. April 2014 ist Frau Martina Kowalski als ehrenamtliche Inklusionsbeauftragte für die Gemeinde Lastrup tätig. Sie setzt sich für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft ein. Denn durch die Teilhabe aller wird aus einem Nebeneinander ein Miteinander. Eine gelungene Inklusion kann nur entstehen, wenn Unterschiede akzeptiert und als normal gesehen werden. Martina Kowalski ist Bindeglied zwischen Betroffenen, Einrichtungen, Trägern, Organisationen und Verwaltung der Gemeinde.

Kindertagespflegebüro Cloppenburg

Neben den Betreuungsangeboten der Kindertagesstätten besteht für Eltern die Möglichkeit, die Dienste einer qualifizierten Tagespflegeperson in Anspruch zu nehmen. Das Kindertagespflegebüro in Cloppenburg vermittelt, berät und überwacht die Einsätze der für sie tätigen Tagespflegepersonen und koordiniert deren Einsätze in den Familien. Gerne können Sie sich an die für Sie zuständigen Ansprechpartner/innen im Kindertagespflegebüro wenden.

Kindertagespflegebüro
für den Landkreis Cloppenburg
Mühlenstr. 27 (2. OG)
49661 Cloppenburg
Telefon: 04471/1844980

Homepage: www.kindertagespflegebuero-clp.de
E-Mail:
info@kindertagespflegebuero-clp.de